Buchlesungen im Krimikeller 22.03.

Auch in diesem Jahr sind anlässlich der Buchmesse wieder spannende Krimi-Lesungen im Barfusz Krimikeller.

19 Uhr
Christine Brand: Blind

Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das richtige Hemd zu wählen. Denn Nathaniel ist blind, doch der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: Es muss ein Verbrechen sein. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die fremde Frau die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

20 Uhr
NEU Qindie-Autorenkollektiv: Gruselstunde

David Pawn, Katharina Gerlach und Jana Oltersdorff stellen die aktuelle Qindie-Horroranthologie vor: 13 Geschichten aus den Genres Dark Fantasy und Horror.

21 Uhr
Bernd Hesse: Durch die Hölle

Drogenschmuggel, Menschenhandel und brutaler Mord wahre Kriminalfälle
Selbst einem Strafverteidiger kann das Blut in den Adern gefrieren, wenn grausame Taten verhandelt werden und, mehr noch, die erschütternden Schicksale der Opfer ans Licht kommen. Was sich im Gerichtssaal abspielt, ist - bestenfalls - das verdiente Ende der Täter. Strafverteidiger Bernd Hesse kennt und erzählt die Geschichten von ihrem Ausgangspunkt an und in allen Verästelungen, wahre Kriminalfälle aus dem Bereich der 'Organisierten Kriminalität', Mädchenhandel, Drogenschmuggel; Taten auch, die aus tragischen Verwicklungen 'ganz normaler Bürger' resultierten.

22 Uhr
Anne Goldmann: Das größere Verbrechen

Fast hat sie geglaubt, ihr Leben im Griff zu haben. Doch in Theres steckt noch immer das bis ins Mark verunsicherte Mädchen, das sie einmal war. Ein Anruf, und das ganze wohlgeordnete Arrangement fliegt ihr um die Ohren. Ana ist bloß die Putzhilfe, Theres' Familienidyll samt Ballast lässt sie kalt wie der Alltag der meisten Mittelständler, für die sie den Dreck wegmacht. Nur zur alten Frau Sudić hat sie ein besonderes Verhältnis. Die hat die Schrecken des Bosnienkriegs erlebt und sich nicht kleinkriegen lassen von Ohnmacht und ausufernder Gewalt … Jede der drei Frauen hütet Geheimnisse. Und eine von ihnen wird schrecklich herausgefordert: Reale und imaginäre Bedrohungen steigern sich zur eskalierenden Achterbahnfahrt - bis jemand zu Tode kommt.

Eintritt frei!

22.03.2019
Fr | 19:00

Buchlesungen im Krimikeller 22.03.
(c) Random House